HASH(0xf45ad0)Content-Type: text/html Johannes Hermanns - Diplombetriebswirt in Aachen
 
 



Aktuelles und Download
 

Weihnachtsgeld/13.Monatsgehalt (13.MEK) Bau
gewerbliche Auszubildende
- Alte Bundesländer -
siehe TV 13.ME/Arb im Baugewerbe

Volles 13. MEK

  1. Das Ausbildungsverhältnis hat am Stichtag (30. November) mindestens 12 Monate (Bezugszeitraum) ununterbrochen bestanden.
  2. Es sind keine Kürzungen wegen Krankheit vorzunehmen.
  3. Der Auszubildende hat im Bezugszeitraum eine Arbeitsleistung von mindestens 10 Tagen erbracht. Die Arbeitsleistung kann weniger als 10 Tage betragen:
    • bei witterungs- oder kurzarbeitsbedingtem Arbeitsausfall,
    • angeordneter Arbeitsruhe im Lohnausgleichszeitraum,
    • bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit, sofern sie auf einen Arbeitsunfall im Rahmen der Tätigkeit zurückzuführen ist.
Höhe des vollen 13. MEK

Das 13. MEK beträgt 301,66 €.

ALTERNATIV: Bei Abschluß einer Betriebs- oder Einzelvereinbarung darf ein Betrag von 170,00 € nicht unterschritten werden.

Anteiliges 13. MEK

  1. Das Ausbildungsverhältnis besteht noch keine 12, mindestens aber 3 Monate.
  2. Wurde das Ausbildungsverhältnis vor dem Stichtag beendet, besteht für jeden angefangenen Ausbildungsmonat nach dem letzten Stichtag Anspruch auf ein Zwölftel des 13. MEK, wenn:
    • im Anschluß an das Ausbildungsverhältnis ein Arbeitsverhältnis im Ausbildungsbetrieb aufgenommen und bis zum Stichtag fortgesetzt oder vor dem Stichtag durch ordentliche Kündigung des Arbeitgebers, durch Fritablauf oder einvernehmlich beendet wird, oder
    • der Auszubildende im Anschluß an das Ausbildungsverhältnis nicht als Arbeitnehmer im Ausbildungsbetrieb eingestellt wird, obwohl er die Begrübdung eines Arbeitsverhältnisses angeboten hat.
  3. Es sind krankheitsbedingte Ausfalltage anzurechnen. Ausfalltage, die auf einen Arbeitsunfall zurückzuführen sind, berechtigen nicht zur Kürzung des 13.MEK.
  4. Es sind unentschuldigte Fehltage anzurechnen.

Höhe des anteiligen 13. MEK

Beispiele zur Berechnung bei unterjährigen Ansprüchen finden Sie unter

Zahlung des 13. MEK

Eine Hälfte des 13. MEK wird mit dem Novemberlohn, die andere Hälfte mit dem Aprillohn des Folgejahres ausgezahlt.

ALTERNATIV: Bei Abschluß einer Betriebs- oder Einzelvereinbarung sind im November mindestens 170,00 € zu zahlen.

Gegen eine Zahlung des kompletten 13.MEK im November ist nichts einzuwenden.

Bei Beendigung des Ausbildungsverhältnisses ist das zu zahlende 13. MEK zusammen mit der Ausbildungsvergütung des letzten Abrechnungsmonat auszuzahlen.

Johannes Hermanns